Wandmalerei

Individuelle Wandgestaltung durch Wandmalerei

Kaum ein Wohnraum ist ohne Bilder oder Fotos an den Wänden gestaltet. Schon hier ist Kreativität und Individualität zu erkennen. Eine weitere Möglichkeit der individuellen Wandgestaltung ist die Wandmalerei. Diese kann direkt auf der entsprechend vorbehandelten Wand oder auf der Tapete erfolgen. Die Möglichkeiten sind so vielfältig, dass der Phantasie kaum Grenzen gesetzt sind.
Die Oberfläche für die Wandmalerei ist bevorzugt glatt, daher sollte die behandelte Wand trocken sein, um ein Bild aufbringen zu können. Weiterhin wirkt auch eine getrocknete Hintergrundfarbe ganz anders. Das Motiv sollte entsprechend geplant sein, um entweder mit oder ohne Hintergrundfarbe zu arbeiten. Da die Geschmäcker verschieden sind, finden sich beispielsweise Sonnenauf- oder Untergänge an Kuschelecken, Landschaften an Sitzecken und sogar ein malerisch dargestellter Himmel an der Decke. Landschaften, Himmel und auch Sonnenschein kann sich durch den ganzen Wohnraum erstrecken. Die Wohnraumwände können auch als ganzes Universum bemalt werden. Wer beispielsweise eine Ein-Raum-Wohnung hat und dementsprechend auch seinen Schlafplatz in diesem einen Raum unterbringen muss, kann zauberhafte Übergänge malen. Während am Esstisch die Sonne „aufgeht“ und die Laune hebt, kann beispielsweise für die Raummitte eine Landschaft am helllichten Tag und in der Schlafecke die untergehende Sonne mit darauf folgendem Nachthimmel gemalt werden. Kleine Räume können also auch ein ganzes Bild abgeben und wirken nicht nur für den Bewohner angenehm. Besucher werden ebenso fasziniert sein, wie individuell sich ein Wohnraum mittels Wandbemalung gestalten lässt. Wer den afrikanischen Wohnstil liebt, wird sich seine Wände wie einen Dschungel bemalen und Liebhaber des asiatischer Möbel werden sicher mindestens zu groß gemalten einzelnen Schriftzeichen greifen. Auch ganze Weisheiten können so an die Wand gebracht werden. Die Wandmalerei muss allerdings nicht unbedingt auf ebener Oberfläche vonstattengehen. Passende Reliefs lassen das gemalte Bild räumlich erscheinen und zaubern somit einen ganz anderen Effekt. Es müssen auch nicht unbedingt klar erkennbare Bilder sein, auch abstrakte Formen und interessante Farbspiele sind weitere wahre Hingucker. Auf unebener Oberfläche wirkt es ebenfalls optisch ansprechend.

Mit Wandmalerei die Wohnung individueller gestalten

© George Doyle/Stockbyte/Thinkstock

Wandmalerei durch Künstler

Wer sich die Wandmalerei nicht selbst zutraut, muss dennoch nicht darauf verzichten. Mit einem Künstler lässt sich über die Gestaltung und Konditionen einig werden. Zu empfehlen ist in diesem Fall, sich Referenzen beziehungsweise so genannte Arbeitsproben zeigen zu lassen. Die Qualität und auch der Stil des Künstlers sind unter vielen anderen Faktoren Ausschlag gebend. Auch wird er über die Oberflächenbeschaffenheit und Behandlung informieren, da sich die Oberflächenbeschaffenheit mit der aufzutragenden Farbe vertragen muss, um ein zufrieden stellendes Ergebnis zu erreichen.

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 - Trackback: Trackback-URL