04
06

12

Do it yourself für Frauen

von Kerstin

Unter Do it yourself verstand man lange genug das Hantieren mit schwerem Gerät, das wir zu gerne den Herren der Schöpfung überlassen haben. Egal ob Hammer, Säge oder Schweißbrenner: Mir war das alles nicht wirklich geheuer und den Hammer habe ich nur in die Hand genommen um an einzelnen Nägeln Bilder oder andere schöne Deko aufzuhängen. Mittlerweile gibt es jedoch viele Betätigungsfelder für Do-it-yourself-Damen.

Do it yourself: Wand Deko

Do-it-yourself-Frauen

© iStockphoto/Thinkstock

Meine liebste Art von do it yourself ist das Gestalten von Wänden. Früher habe ich wie die meisten von uns eigentlich immer nur Bilder aufgehängt oder auch mal etwas ausgefalleneres wie eine schöne Maske aus dem Asien-Urlaub. Doch seit es Wandbilder und Wandtattoos gibt, habe ich ein neues Hobby gefunden.

Wandtattoos gibt es heute in den meisten Deko-Läden zu kaufen oder im Internet zu bestellen. Manche Websites bieten auch die Möglichkeit an, aus den vorhandenen Motiven ein individuelles Wandtattoo zu gestalten, Ihnen gedruckt nach Hause geschickt wird. Ich sage: Do it yourself. Stellen Sie Ihr Wandtattoo selbst her – es macht Spaß und Sie haben etwas wirklich Individuelles erschaffen.

So stellt man ein Wandtattoo selbst her

Keine Angst, Sie brauchen kein Maltalent zum Kaliber Michelangelo zu haben (es sei denn, Sie wollen sich eine Kopie der Sixtinischen Kapelle an die Schlafzimmerdecke kleben). Wichtiger ist eine ruhige Hand bei der Führung eines sehr scharfen Messers. Ein solches werden Sie nämlich benötigen, sowie eine große Folie (gibt es im Bastelgeschäft oder im Do-it-yourself-Laden). Auf die Folie malen Sie dann Ihr gewünschtes Motiv, zum Beispiel Blumen oder Tiere. Mit dem Messer (ein spezielles Cutter-Messer ist ideal) schneiden Sie die gemalten Figuren aus der Folie aus und kleben sie an die Wand. Fertig!

Statt Folie direkt auf die Wand malen

Weniger aufwändig ist es, das gewünschte Wandtattoo direkt auf die Wand zu malen. Dabei stellen Sie eine Schablone mit dem gewünschten Motiv her (oder kaufen eine fertige Schablone im Do-it-yourself-Laden) und werfen diese mit einem Tageslichtprojektor an die Wand. Dann brauchen Sie sie nur noch in der Farbe Ihres Beliebens ausmalen.

Kategorien: Deko, Einrichten/Gestalten - 0 Kommentare - Schlagwörter: , , , ,

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 - Trackback: Trackback-URL

Keine weiteren Kommentare möglich.