02
02

12

Mit einem Onlineplaner die Gestaltung von Räumen durchführen

von Kerstin

Ideen allein genügen nicht, wenn es an die Einrichtung von Räumen geht. Was jedoch helfen kann, ist ein Computerprogramm als Einrichtungsplaner, das schnell auf dem Monitor zeigt, wie eine Umsetzung der Ideen aussehen wird.

Der Onlineplaner ist eine große Hilfe

Paar sitzt auf einem Sofa mit einem Laptop

© Hemera/Thinkstock

Einrichtungsplaner sind Computerprogramme auf den Seiten der Möbel- und Einrichtungshäuser. Wer das Programm nutzen möchte, braucht nur die Daten der Räume, um die es geht. Das sind die Abmessungen, die aus den Grundrissen hervorgehen.
Das System gibt dann eine Wohnung vor, bei der sich die Wände jedoch verschieben lassen. Auch zusätzliche Flure, Extrazimmer und Türen können ergänzt und wieder entfernt werden. Steht die Wohnung, beginnt die Auswahl der Möbel aus dem Sortiment des Anbieters.

Einrichtungsplaner helfen, Zeit zu sparen

Kunden, die den Onlineplaner nutzen, können sich mühsames Ausmessen sparen und finden so leicht heraus, welche Möbel besonders gut in ihre Räumlichkeiten passen. Durch die naturgetreue Darstellung der Räume und Möbel fällt es ganz leicht, die Raumausstattung nach professionellen Maßstäben durchzuführen.

Ob Hausbau oder Umzug, der Einrichtungsplaner hilft

Gerade bei neuen Räumen, wie bei einem Hausbau oder Wohnungswechsel, hilft der Onlineplaner. Der erste Schritt ist dann der Gang in das Möbel- und Einrichtungshaus. Hier lohnt es sich, eine Liste mit den Einrichtungsgegenständen zu erstellen, die besonders gut gefallen. Diese Möbel werden dann später mit Hilfe des Einrichtungsplaners in die virtuellen Räume gestellt. Das System gibt sofort die Rückmeldung, ob die Möbel von ihrer Größe tatsächlich dorthin passen. Es ist jedoch auch möglich, die Einrichtung durch einen Mausklick zu drehen oder zu verschieben und natürlich auch durch ein anderes Möbelstück zu ersetzen, wenn es dann doch nicht passt. Beim Hausbau müssen viele Dinge berücksichtigt werden. Wer sich eigentlich ein großes Schlafzimmer wünscht, kann sich schon vorab mit dem Onlineplaner einrichten und sich so einen viel besseren Eindruck vom späteren Haus verschaffen. Das gilt besonders dann, wenn es Unstimmigkeiten mit der Raumaufteilung gibt. Der Einrichtungsplaner liefert hier wertvolle Unterstützung und ermöglicht es den zukünftigen Hausbesitzern, die Räume mit den späteren Möbeln so zu planen, dass alle Wünsche berücksichtigt werden können.

Keine weiteren Kommentare möglich.